0
Warenkorb ist leer
Hauptmenü ein/ausblenden

Möglichkeiten der Suche
  • Artikelname (auch Stichwörter)
  • Lieferantenartikelnummer
  • Herstellerartikelnummer
  • SEK-Service Artikelnummer
  • Nur nach Hersteller (Auswahl:Liste rechts)

Versuchen Sie ein Produkt zu finden mittels des Artikelnamens, so können Sie z.B. stichwortartig die Wörter eintragen die zum Produkt passen. Danach werden Ihnen Suchvorschläge angeboten.
Sind die Vorschläge nicht zutreffend, so können Sie im weiteren Schritt den Hersteller auswählen. Wird kein spezifischer Hersteller ausgewählt, wird nach allen Herstellern gesucht. Klicken Sie abschließend auf suchen oder auf einen Produktvorschlag
glasssuchen

Sie werden nun eingeloggt

Bitte um etwas Geduld

Produkte werden gesucht

Bitte um etwas Geduld

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
1.1. Sek-Service ist eine Elektrogroßhandelsfirma, Langbezeichnung: Staringers Einkauf Service. Die folgenden Nutzungsbedingungen gelten für alle Dienste und Inhalte, die von www.sek-service.at sowie den dazugehörigen Unterseiten angeboten werden, auf die von der Sek-Service-Site verwiesen wird. Hiervon ausgenommen sind ausdrücklich als "Drittdienste" gekennzeichnete Dienstleistungen, die nicht von www.sek-service.at selbst sondern von einem Dritten angeboten werden. Für diese Dienste gelten ausschließlich die von dem Dritten eingestellten allgemeinen Geschäftsbedingungen.
1.2 Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen beim nächsten Login ausdrücklich mittels erneuter Checkboxsetzung hingewiesen. Ohne der erneuten Zustimmung verliert der Kunde sein Loginrecht.

2. Vertragsangebot, Vertragsschluss, Zugangsbestätigung; Beginn der vertragsgemäßen Leistung
2.1 Der Vertrag kommt mit Annahme des Kundenantrags (Registrierung und der darauffolgenden manuellen Freischaltung) durch den elektronischem Weg (Internet) und handelt es sich bei dem Kunden um einen Verbraucher i.S.d. § 1 Abs 1 Z 2 KSchG, wird der Zugang des Kundenangebotes durch www.sek-service.at manuell und auf elektronischem Weg bestätigt. Die Zugangsbestätigung stellt keine verbindliche Annahme des Kundenantrags dar. Die Zugangsbestätigung kann jedoch mit der Annahmeerklärung verbunden werden.
2.2 Änderungen oder Ergänzungen des Vertragsangebots oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Kunden gelten als neues Angebot durch den Kunden.

3. Rücktrittsrecht wird nur dann geltend gemacht, sofern der Auftrag nicht mittels Angebotschreiben bestätigt wurde.
3.1 Als Verbraucher i.S.d. KSchG kann der Kunde von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung (z.B. per Post, Fax, Internet oder E-Mail) innerhalb von sieben Werktagen zurücktreten. Der Samstag gilt nicht als Werktag. Die Rücktrittsfrist beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit dem Tag, an dem die Lieferung beim Kunden eingegangen ist (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren ist das Datum der ersten Teillieferung maßgebend) und bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses.
3.2 Die Rücktrittserklärung bedarf keiner Begründung und ist an per Email an office@sek-service.at oder per Post an Staringer Rudolf Berggasse 61 2214 Auersthal zu richten. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Rücktrittserklärung.
3.3 Der Kunde hat im Fall des Rücktrittes jedoch jedenfalls die Kosten der Rücksendung der gelieferten Waren zu tragen.
3.4 Ein Rücktrittsrecht besteht nicht bei im Fernabsatz geschlossenen Verträgen über a) die Erbringung von Dienstleistungen, wenn mit der Ausführung der Dienstleistung dem Verbraucher gegenüber vereinbarungsgemäß innerhalb von sieben Werktagen ab Vertragsschluss begonnen wird, b) Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von der Entwicklung der Sätze auf den Finanzmärkten, auf die Staringers Einkauf Service keinen Einfluss hat, abhängt.

4. Kontaktdaten des Kunden und Kommunikation
4.1 Der Kunde sichert zu, dass die von ihm im Rahmen des Vertragsangebots oder des Vertragsschlusses gemachten Angaben über seine Person, Adresse und die sonst im Rahmen des Bestellvorgangs abgefragten und vom Kunden bekannt gegebenen Daten seine Person betreffend vollständig und richtig sind. Auf entsprechende Anfrage von Staringers Einkauf Service hat der Kunde die Daten zu bestätigen.
4.2 Der Kunde ist verpflichtet, Änderungen seiner Kundendaten, insbesondere der Zustellanschrift oder Rechnungsanschrift, der von ihm verwendeten E-Mail Adresse(n), Staringers Einkauf Service umgehend schriftlich (Website,Fax, E-Mail oder Post) zur Kenntnis zu bringen. Bei Unterlassung dieser Mitteilung gelten Erklärungen von Staringers Einkauf Service als dem Kunden zugegangen, sofern sie an die zuletzt bekannt gegebene Zustelladresse oder betreffend Rechnungen und die damit zusammenhängenden Zahlungserinnerungen an die zuletzt bekannt gegebene Rechnungsanschrift versandt wurden. Für Verbraucher im Sinne des KSchG gilt § 6 Abs 1 Z 3 KSchG, wonach bei Unterlassung der Mitteilung des Kunden über die Änderung seiner Anschrift Erklärungen von Staringers Einkauf Service als dem Kunden zugegangen gelten, wenn sie an die zuletzt bekanntgegebene Anschrift des Kunden versandt wurden.

5. Änderung des Vertrages und der AGB
5.1 Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Staringers Einkauf Service, der Leistungsbeschreibung der Dienste, der Entgeltbedingungen sowie der sonstigen Bestimmungen des Vertrages können von Staringers Einkauf Service jeder Zeit abgeändert werden und sind damit auch für bereits bestehende Vertragsverhältnisse wirksam.
5.2 Der Kunde ist bis zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der ihn nicht ausschließlich begünstigenden Änderungen berechtigt, den Vertrag kostenlos zu kündigen. Das Vertragsverhältnis endet diesfalls mit Wirksamwerden der Änderungen.
5.3 Die Zustimmung zur Änderung durch den Kunden gilt als erteilt, wenn der Kunde nach Zugang der Information über die Änderung der Änderung nicht bis zu deren Inkrafttreten (siehe oben) die Kündigung des Vertrages vornimmt. In diesem Fall wird das Vertragsverhältnis ab Inkrafttreten der Änderung zu den geänderten Bedingung fortgesetzt.
5.4 Der Kunde ist auf die Bedeutung seines Verhaltens bei der Benachrichtigung über die Änderung gesondert hinzuweisen.
5.5 Die aktuelle Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Staringers Einkauf Service, der Leistungsbeschreibung sowie der Entgeltbedingungen sind auf der Homepage unter www.sek-service.at abrufbar und werden dem Kunden unabhängig davon auf dessen Wunsch hin kostenlos übermittelt.
5.6 Nachdem die manuelle Freischaltung des Accounts erfolgt ist, hat der Kunde eine Email erhalten. Bei der Registrierung akzeptiert der Kunde, dass beim Login die IP, der letzte Login Zeitstempel, Zustand des Passworts (temporär oder nicht), Cookie Hash, Application der Maschine und der UserInfo Datenbankseitig abgespeichert werden und nicht an Dritte weitergegeben werden.
5.7 Aufgrund von Zahlungsrückständen nehmen wir uns das Recht, dass der Account für Bestellungen deaktiviert werden kann, bis zugleich die offenen Rechnungen beglichen wurden. Hierbei erfolgt ebenfalls eine elektronische Zusendung nach der Freischaltung.

6. Eigentumsvorbehalt
6.1 Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleibt die gesamte gelieferte Ware Eigentum von Staringers Einkauf Service.
6.2 Bei Verträgen mit Kunden, wenn der Kunde Unternehmer i.S.d. KSchG ist und das konkrete Geschäft das Unternehmen des Kunden betrifft, behält sich Staringers Einkauf Service das Eigentum an der gesamten gelieferten Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus den laufenden Geschäftsbeziehungen vor. Kommt der Kunde, wenn der Kunde Unternehmer i.S.d. KSchG ist und das konkrete Geschäft das Unternehmen des Kunden betrifft, in Zahlungsverzug, kann Staringers Einkauf Service - unbeschadet sonstiger Rechte - vom Vertrag zurücktreten und die erbrachte Leistung herausverlangen.

7. Preise und Zahlung
7.1 Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, sind die Preise Festpreise. Preise werden grundsätzlich als Nettopreise angegeben. (Nach österreichischem Recht + 20% MWST)
7.2 Die Leistungsentgelte werden mit Zugang der Rechnung fällig. Der Rechnungsbetrag muss innerhalb von 9 Tagen nach Erhalt oder nach schriftlicher Vereinbarung der Rechnung auf dem Konto von Staringers Einkauf Service gutgeschrieben sein.
7.3 Staringers Einkauf Service ist berechtigt, die Preise nach Maßgabe des Abschnitts Änderung des Vertrages und der AGB auch für bereits bestehende Vertragsverhältnisse zu ändern.
7.4 Im Verzugsfall ist Staringers Einkauf Service berechtigt, Unternehmern in Höhe von 8% über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verlangen. Im Verzugsfall ist Staringers Einkauf Service weiterhin berechtigt, für jede Mahnung eine Mahngebühr in Höhe von 5,00 Euro zu fordern, es sei denn, der Kunde weist nach, dass ein Schaden überhaupt nicht oder in wesentlich geringerer Höhe entstanden ist. Mit der zweiten Mahnung ist Staringers Einkauf Service berechtigt, Portokosten pro Mahnung in Höhe von 2,50 Euro zu verlangen, es sei denn, der Kunde weist nach, dass ein Schaden überhaupt nicht oder in wesentlich geringerer Höhe entstanden ist. Kann Staringers Einkauf Service einen höheren Verzugsschaden nachweisen, kann Staringers Einkauf Service diesen ebenfalls geltend machen.
7.5 Sollte der Kunde seiner Pflicht zur Zahlung der Entgelte nicht nachkommen, wird Staringers Einkauf Service den Kunden hierüber unterrichten und ihm unter Androhung der Diensteunterbrechnung oder –abschaltung eine angemessene Frist zur Zahlung setzen; diese Nachfrist hat mindestens 9 Tage zu betragen oder nach schriftlicher Verinbarung. Bleibt diese Mahnung unter Androhung der Diensteunterbrechnung oder –abschaltung für den Fall nicht erfolgten Begleichung des Aussenstandes innerhalb der gesetzten Zahlungsfrist erfolglos, ist Staringers Einkauf Service berechtigt, die vom Kunden von Staringers Einkauf Service in Anspruch genommenen Leistungen/Dienste, derentwegen der Zahlungsaussenstand fortbesteht, zu sperren. Die Sperre ist unter Berücksichtigung einer angemessenen Bearbeitungszeit bei Staringers Einkauf Service nach Einlangen der Zahlung, höchstens jedoch 3 Werktage - ohne unnötigen Aufschub aufzuheben, wenn der Kunde die geschuldeten und fälligen Entgelte beglichen hat.
7.6 Die Abtretung von Forderungen des Kunden, wenn er Unternehmer i.S.d. KSchG ist und das konkrete Geschäft das Unternehmen des Kunden betrifft, gegen Staringers Einkauf Service an Dritte ist ausgeschlossen.

8. Gewährleistung
Für Kunden, die Unternehmer i.S.d. KSchG sind und das konkrete Geschäft das Unternehmen des Kunden betrifft, gilt überdies folgendes:
Der Kunde hat eventuell auftretende Mängel stets aussagekräftig zu dokumentieren, insbesondere unter Protokollierung angezeigter Fehlermeldungen schriftlich zu melden, eine Problemanalyse und Fehlerbeseitigung nach dem Bedienerhandbuch durchzuführen und Staringers Einkauf Service bei einer möglichen Mangelbeseitigung nach Kräften zu unterstützen.
Der Kunde, der Unternehmer i.S.d. KSchG ist, hat Mängel spätestens innerhalb von zwei Wochen schriftlich bei Staringers Einkauf Service anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Nach rügelosem Ablauf der Frist ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruches ausgeschlossen.
Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind grundsätzlich solche Fehler, die durch äußere Einflüsse, Bedienungsfehler oder nicht von Staringers Einkauf Service durchgeführte Änderungen, Ergänzungen, Ein- oder Ausbauten, Reparaturversuche oder sonstige Manipulationen entstehen.
Die Gewährleistungsfrist beträgt bei Warenlieferungen ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Garantien im Rechtssinne werden, wenn nicht abweichend vereinbart, von Staringers Einkauf Service nicht übernommen. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.

9. Haftung
9.1 Jeder Vertragspartner haftet dem anderen nach den allgemeinen schadenersatzrechtlichen Vorschriften, soweit nicht ausdrücklich und schriftlich etwas Abweichendes vereinbart ist:
Für die Haftung von Staringers Einkauf Service gegenüber Verbrauchern im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes gilt: Soweit es für die Haftung auf ein Verschulden ankommt, wird mit Ausnahme von Personenschäden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit gehaftet. Für die Haftung der Staringers Einkauf Service gegenüber Unternehmern im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes gilt: Soweit es für die Haftung auf ein Verschulden ankommt, wird nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit gehaftet. Ausgenommen bei Vorsatz ist die Haftung mit dem Betrag von Euro 5.000,- begrenzt und für entgangenen Gewinn, Folgeschäden, reine Vermögensschäden sowie für alle mittelbaren Schäden ausgeschlossen. Des Weiteren wird die Haftung gemäß dem Produkthaftungsgesetz abbedungen.
9.2 Der Einwand des Mitverschuldens des Kunden bleibt Staringers Einkauf Service unbenommen.

10. Verlinkung
Staringers Einkauf Service distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten sämtlicher Seiten, auf die direkte oder indirekte Verweise (sog. "Links") aus dem Angebot von Staringers Einkauf Service bestehen. Staringers Einkauf Service übernimmt für diese Inhalte und Seiten keinerlei Haftung. Für die Inhalte dieser Seiten sind die Anbieter der jeweiligen Seiten selbst verantwortlich.

11. Datenschutz und Kontaktaufnahme zu Werbezwecken
11.1 Staringers Einkauf Service erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten eines Nutzers ohne weitergehende Einwilligung nur, soweit sie für die Vertragsbegründung und -abwicklung sowie zu Abrechnungszwecken erforderlich sind.
11.2 Der Kunde erklärt sich bis auf jederzeitigen Widerruf damit einverstanden, dass die von ihm bekannt gegebenen personenbezogenen Daten [Name, Adresse, E-Mail-Adresse(n),Telefonnummer, etc.] von der Staringers Einkauf Service jeweils zu Zwecken des eigenen Marketings erhoben, verarbeitet und auf Datenträgern gespeichert werden, sowie weiters, von der Staringers Einkauf Service zu Werbezwecken über die Internetplattform unter der URL www.sek-service.at und darüber angebotene Leistungen/Dienste (E-Mail-Dienste; Newsletter) werden. Der Kunde kann die hierzu erteilte Zustimmung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist an den Staringers Einkauf Service [Anschrift: Berggasse 61, 2214 Auersthal, Fax: 022886539 (österr. Festnetznummer, Auslandsgebühren abhängig vom Serviceprovider),oder E-Mail: office@sek-service.at] zu richten und bedarf keiner Begründung.
Staringers Einkauf Service wird dem Kunden in diesem Zusammenhang einmal wöchentlich per E-Mail die Kundenzeitschrift "Sek-Service Angebote" oder ähnlich sowie weitere produktspezifische Newsletter zusenden, die unter anderem wichtige Hinweise, Neuerungen, Vergünstigungen und Tipps & Tricks zu den Staringers Einkauf Service Dienstleistungen enthält.

12. Schlussbestimmungen
12.1 Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist, wenn auch der Kunde Unternehmer i.S.d. KSchG ist, Korneuburg, Österreich.
12.2 Für die von Staringers Einkauf Service auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Verträge und für aus ihnen folgende Ansprüche gleich welcher Art gilt für Kunden, die Unternehmer i.S.d. KSchG sind, ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Österreich unter Ausschluss der Bestimmungen zum einheitlichen UN-Kaufrecht über den Kauf beweglicher Sachen und unter Ausschluss des österreichischen internationalen Privatrechts.
Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Staringer's Einkauf Service, Auersthal Stand: 08/2013


Copyright © 2017 Staringer's Einkauf Service | Alle Rechte vorbehalten